News

News

Hotzenwald 2014

Den diesjährigen Hotzenwaldwettbewerb prägten sehr gute Segelflugbedingungen. Nach 6 bzw. 7 Wertungstagen über Schwarzwal und Schwäbischer Alb sieht die Schlussrangliste wie folgt aus: 15m Klasse: 6. Sebastian Klein, 7. Philipp Wollschlegel beide mit LS7WL Doppelsitzer: 5. Patrick und Jaro Misun mit Arcus T

Hotzenwald Zwischenbericht

Wir haben in der Doppelsitzerklasse mit den "RB" den dritten Tagessieg erflogen und holen sehr langsam den verpassten 1. Wertungstag auf. Sebastian hatte leider zwei Aussenlandungen in der Nähe von Donauerschingen. Die Stimmung ist locker und es macht Spass den Arcus über dem Schwarzwald zu fliegen. Ab heute fliegt auch Philipp mit der "i8" mit. Es grüssen die Dittinger vom Hotzenwald

Hotzenwaldwettbewerb 2014

Am diesjährigen Hotzenwaldwettbewerb nehmen wieder Piloten aus Dittingen teil. Sebastian "77" fliegt in der 15m Klasse und das Team Patrick/Jaro mit dem 1. Wettbewerbseinsatz mit der Arcus "RB" in der Doppelsitzerklasse. Wir hatten gestern den 1. Wertungstag. Tolle Steigwerte und eine unerreichbar hohe Basis haben uns, trotz eines schwierigen Starts, einen schönen Segelflugtag beschert. Es hat sich gezeigt, dass der Arcus sehr empfindlich auf Mücken ist. Ohne Mückenputzer war uns der Duo mit Mückenputzer überlegen. Der Wettbewerb dauert bis nächsten Sonntag und kann auf http://shiftmail.ch/hw2014/ verfolgt werden. Grusse Jaro

Postkarte aus Serres

Die komplette Fluglehrermannschaft sowie Pasci sind diese Woche in Serres zu Gast beim Segelflug-Guru Klaus Ohlmann (www.quo-vadis.aero) um von ihm ein paar Tricks abzuschauen und den eigenen Streckenflug-Horizont zu erweitern.
Klaus bietet geführte Schulreisli hinter seiner Stemme an und nimmt so 3 Flugzeuge unter seine Flügel.
Die Einstellung von Klaus gegenüber dem Streckenflug gefällt uns allen sehr: Streckenflug ist Spielen mit Wind und Thermik, die Kilometer ergeben sich dann von alleine. Die Flughöhen beim gestrigen ersten Flug waren oft unter der eigenen Komfortzone, aber zumindest ein Aussenlandefeld ist immer in sicherer Gleitdistanz. Geflogen wird natürlich bis es abends definitiv nicht mehr geht, beim Heimkehren werden noch alle Haushänge nach Hangwind abgesucht.

Die Stimmung in Serres ist sehr relaxt, wir Dittinger (genannt "les suisses") machen auch den grössten Teil des Flugbetriebs aus. Der grosse Ansturm der Streckenflieger ist geht anscheinend erst nächste Woche los.

Liebe Grüsse aus Serres
Vreni, Markus, Philipp G. und D., Michi, Heiner, Pasci, Stefan und Joel

col de cabre
col de cabre
groux les bains
groux les bains
irgendwo
irgendwo
lac de serre poncon
lac de serre poncon
lac de st. croix
lac de st. croix
montagne daujour
montagne daujour
on top
on top


RM Birrfeld

An der  Ausgabe 2014 der Regionalmeisterschaft Birrfeld wurden die Piloten, ganz im Kontrast zum Jahr 2013 und 2012, mit überraschend guten Segelflugbedingungen verwöhnt. Parallel zur RM wurde die Schweizermeisterschaft der Junioren ausgetragen.