Einschränkungen für Drohnen

Diese Tage waren die Flugplatzleiter der Schweiz wiedermal zum BAZL nach Ittigen geladen.

Eines der vielen Themen war die Einschränkungen für Drohnen (eigentlich für jegliche Modellfliegerei) im 5 km-Radius um die Pistenschwelle von Flugplätzen.

Das BAZL hat dazu extra eine Karte entwickelt welche direkt Auskunft über die betroffenen Zonen gibt:

--> Karte

Flüge mit Drohnen oder Modellen über 0,5 kg (bis 30 kg) in diesem Bereich müssen vom betroffenen Flugfeld bewillligt werden. Ausgenommen davon sind Flüge auf Modell-Flugfeldern welche über eine entsprechende Vereinbarung mit dem Flugplatz verfügen.

Generelle Bewilligungen (oder generelle Verbote) sollen nicht ausgesprochen werden.

In Zonen von kontrollierten Flugplätzen ist die Skyguide zuständig.

An dieser Stelle bitte ich alle Piloten von grossen oder kleinen Fluggeräten, in ihrem Umfeld dahingehend zu informieren und zu sensibilieren.

Urs Winkelmann, Flugfeldleiter Dittingen

Kommentare  

 
0 #2 Joel Stampfli 2016-11-30 10:00
Hallo Ueli,
das mit dem Modellflug und 5km Radius ist ein alter Hut, war einfach kaum jemandem bekannt.

Gruss
Joel
 
 
0 #1 Ueli Siekmann 2016-11-27 12:43
Wenn ich das richtig verstehe, haben diejenigen Modellflieger und -plätze Glück gehabt, welche bereits mit einem Flugfeld eine Vereinbarung haben. Oder anders gesagt: Flugplätze und -felder sind nun in einer rechtlich gestärkten Position.
 

Leider dürfen hier nur eingeloggte Mitglieder ihre Kommentare hinterlassen.
Kontaktieren Sie uns jedoch jederzeit gerne über info@sg-dittingen.ch.